LFM 4x Reader

LF

In der Welt der RFID-Technologie für die Halbleiterbranche stellt der LFM 4x Reader von HERMOS eine bemerkenswerte Innovation dar. Dieses hochentwickelte Schreib-/Lesegerät aus der HERMOS-LFM-Klasse (LF Midrange) eröffnet eine Vielzahl von Möglichkeiten in der Identifikation und Verfolgung von Objekten. Seine nahtlose Kommunikation mit passiven Transpondern im LF-Bereich (134,2 kHz) macht ihn zu einer herausragenden Wahl für anspruchsvolle Anwendungen.

Was den LFM 4x Reader wirklich von der Masse abhebt, ist seine bemerkenswerte Fähigkeit, selbst in metallischen Umgebungen zuverlässig zu arbeiten. Diese Eigenschaft erweitert seine Einsatzmöglichkeiten erheblich, da er sich auch in schwierigen und herausfordernden Umgebungen bewährt.

Vielseitige Konnektivität definiert den LFM 4x Reader neu. Mit vier Antennenanschlüssen ermöglicht er eine nahtlose Verknüpfung mit mehreren Beladestationen für Wafertransportboxen. Diese beeindruckende Flexibilität eröffnet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Ressourcen noch effizienter zu verwalten und Kosten bei einer nachträglichen Automatisierung der Prozesse einzusparen.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der individuellen Abstimmung jeder Antenne. Jeder der vier Antennenanschlüsse verfügt über eine eigenständige Antennenabstimmung. Dadurch wird gewährleistet, dass die angeschlossene Antenne optimal auf die spezifischen Umgebungsbedingungen abgestimmt ist. Diese technische Raffinesse maximiert die Effizienz und Genauigkeit der Datenerfassung.

Bezüglich der Datenschnittstellen setzt der LFM 4x Reader auf bewährte Standards. Sowohl RS232 als auch Ethernet stehen als zuverlässige Optionen zur Verfügung. Diese Schnittstellen gewährleisten eine reibungslose Integration in bestehende Systeme und erleichtern die Datenerfassung und -analyse. Als Softwareprotokolle stehen sowohl ASCII als auch SECS/HSMS zur Verfügung.

Insgesamt manifestiert sich der LFM 4x Reader als ein herausragendes Schreib-/Lesegerät der nächsten Generation. Seine Fähigkeiten im Bereich der Identifikation, Verfolgung und Datenerfassung setzen neue Maßstäbe. Dank seiner Anpassungsfähigkeit, Leistungsfähigkeit und Präzision eignet er sich ideal für die Halbleiterindustrie und deren spezifische Anwendungen.

Vier Antennen-Ports
Kostensparendes Konzept durch die erweiterte Anzahl von Identifikationspunkten.

Verschiedene Konfigurationen verfügbar
Die Zahl der vorhandenen vier Antennen-Ports ist kundenspezifisch anpassbar. Es sind verschiedene I/O Module verfügbar.

RS232 und Ethernet-Schnittstelle
Einfache und unkomplizierte Einbindung aufgrund RS232 und Ethernet-Schnittstelle. Als Datenprotokolle sind ASCII und SECS/HSMS verfügbar.

Der Reader verfügt über folgende Protokolle:

  • SECS/HSMS
  • ASCII HERMOS
  • ASCII Brooks Automation

Automatische Abstimmung
Flexible Lesereichweite, je nach Erfordernis einstellbar. Optimale Anpassung der Antennenabstimmung auf die Umgebungsbedingungen. Automatische Erkennung von Antennenbruch (defekte Antenne oder Zuleitung).

Power over Ethernet (PoE)
Einsparungspotenziale durch die Nutzung von PoE innerhalb der Netzinfrastruktur, Entlastung des Kostenbudgets durch weniger Netzteile und weniger Verkabelung.

Polling-Modus einstellbar für jede Antenne
Automatisierte Lesevorgänge vereinfachen die Abläufe und den Kontrollaufwand.

Konfigurierbarer Testmodus mit optischer Anzeige
Visuelle Überwachung der Leseeigenschaften durch konfigurierbaren Testmodus mittels DIP-Schaltern.

Bitte scrollen oder wischen Sie, um den Inhalt der Tabelle zu sehen.

ArtikelnummerSchnittstellenProtokolle I/Os
HRF.R.LFM.4S.XA.10.10AEthernet, RS232ASCII, SECSohne I/Os
HRF.R.LFM.4S.XA.18.10AEthernet, RS232ASCII, SECS4 In (Lemo 0S 3-polig) 4 Out (Lemo 0S 2-polig)
HRF.R.LFM.4S.XE.10.10AEthernet RS232 (E-Sign)ASCII, SECSohne I/Os
HRF.R.LFM.4S.XE.1S.10AEthernet RS232 (E-Sign)ASCII, SECS24V I/Os (6 In-, 8 Outputs) (Phoenix MC 1,5 / 3,81 mm)
HRF.R.LFM.4S.WA.10.10AEthernet, RS232ASC-W1, SECSohne I/Os
HRF.R.LFM.4S.WA.18.10AEthernet, RS232ASC-W1, SECS4 In (Lemo 0S 3-polig) 4 Out (Lemo 0S 2-polig)
  • Technologie

    LFM-Reader (LF Midrange 134,2 kHz)

  • Komponenten

    • RS232- und Ethernet-Datenschnittstelle
    • 4 Antennenports
    • 4 DIP-Schalter und 3 Status-LEDs
    • I/O Modul mit Ein- und Ausgängen pro Antennenport
  • Funktionen

    • Spannungsversorgung über Ethernet (PoE) möglich
    • automatische Antennenabstimmung
    • Einstellbarer Polling-Modus
    • Konfigurierbarer Testmodus mit optischer Anzeige
    • Automatische Lesefunktion
  • Eigenschaften

    • Transponder gemäß ISO 18000-2 identifizierbar
    • Anwendungen auch im metallischen Umfeld
    • unkomplizierte Einstellung mittels DIP-Schalter
    • Lesegerät mit verschiedenen IO-Modulen lieferbar

Das Herunterladen bestimmter Dateien erfolgt über einen geschützten Zugangsbereich.
Jetzt mit Account anmelden oder neu registrieren.

  • LFM4x Reader - Customer Manual

    LFM4x Reader - Customer Manual

    Manual

    Productmanual-LFM-4x-Reader-Rev1.6_en.pdf

    English, Revision 1.6

  • LFM4x Reader - Application

    LFM4x Reader - Application

    Firmware

    STM32_LFM4x_APP_V1.6FV0B.bin_.zip

  • LFM4x Reader - Loader

    LFM4x Reader - Loader

    Firmware

    STM32_LFM4x_DE12.bin_.zip

  • LFM Reader (Datasheet)

    LFM Reader (Datasheet)

    Datasheet

    LFM-Reader.zip

    Deutsch/English

  • LFM4x Reader - Kundenmanual

    LFM4x Reader - Kundenmanual

    Manual

    1694674300wpdm_Produkthandbuch-LFM-4x-Reader-Rev1.8.pdf

    Deutsch, Revision 1.8

  • RFID Software - Device Discoverer

    RFID Software - Device Discoverer

    Software

    DeviceDiscovererRel_V2.1.2.22.zip

    Device Discovery Utility Rev. 2.1.2.22

  • RFID Software - Protocol Tester

    RFID Software - Protocol Tester

    Software

    HermosProtocolTesterV1.0.2.23__Release.zip

    ProtocolTester Rev. 1.0.2.23

SchnittstelleRS232, Ethernet
ProtokolleASCII HERMOS, SECS/HSMS
Antennenport4
Sendefrequenz134,2 kHz; ISO18000-2; TIRIS
Abmessungen 130 x 124 x 45 mm
Gewicht 590 g
GehäusematerialAluminium schwarz/natur eloxiert
SchutzartIP40
Betriebstemperatur0 °C bis 50 °C
Lagertemperatur-25 °C bis 70 °C
Zulässige Luftfeuchtigkeitbei 50°C 25% bis 80%
Stromaufnahme 80 mA / 300 mA (passiv/aktiv)
Spannung 20–28 V (verpolungssicher)
KonformitätCE, FCC, RoHS, REACH